Aktuelles: Dielheimer Kitas

Seitenbereiche

Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Kitas Dielheim
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user
Medienbanner Wiedergabe oder Pausezustand

Dies ist ein technisches Cookie und dient dazu, Ihre Präferenz bezüglich der automatischen Wiedergabe von wechselnden Bildern oder Videos zu respektieren./p>

Verarbeitungsunternehmen
Kitas Dielheim
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_imagebanner
  • hwbanner_cookie_banner_playstate
lbtschule
Zug

Hauptbereich

Projekt "Alle Kinder dieser Erde"

icon.crdate23.07.2021

Die Seepferdchengruppe sagt „Merhaba“ (Hallo)

Im Rahmen unseres Projekts „Alle Kinder dieser Erde“ führte unsere Reise in die Türkei.
Gemeinsam schauten wir: Wo liegt die Türkei auf der Weltkarte? Wer war schon mal in der Türkei? Welche Familien in unserer Gruppe kommen aus der Türkei? Einige unserer Kinder verstehen und sprechen türkisch. Sie waren erstaunt, plötzlich eine vertraute Sprache zu hören. Für die anderen Kinder war es toll, den Klang einer anderen Sprache kennenzulernen. Die Kinder hatten eine kleine Hausaufgabe bekommen, sie sollten zu Hause mit ihren Eltern nach traditionellen türkischen Gegenständen, Bildern, Andenken usw. schauen und sie mit in den Kindergarten bringen. Es kamen viele tolle Sachen zusammen. Im Stuhlkreis betrachteten wir eine riesige Türkei-Flagge. Familie Akdeniz brachte uns sogar ein schönes traditionelles Kaffeetassen-Set mit und wir rochen an echtem türkischen Kaffee. Natürlich durfte die Verkostung von türkischem Essen nicht fehlen. Frau Karakaya bereitete für uns mit viel Liebe „Pogaca“ zu, das ist ein Gebäck aus Blätterteig mit Käsefüllung. Auch probierten wir „Lokum“ eine türkische Süßigkeit mit Pistazien. Mit Genuss wurden die Leckereien verspeist, vielen herzlichen Dank dafür. Ein besonderes Ereignis für die Kinder, war der Besuch von Frau Ergin bei uns im Stuhlkreis. Auch sie ist die Mama eines unserer Seepferdchenkinder. Zuerst begrüßten wir unseren Gast mit unserem Begrüßungsspruch, den wir dann mit Hilfe von Frau Ergin auf Türkisch aufsagten, alle waren begeistert! Sie hatte für uns eine Power - Point -Präsentation mit Sehenswürdigkeiten aus der Türkei vorbereitet, z.B. die Moschee in Istanbul oder die Kalkterrassen von Pamukkale. Sie erzählte uns, wie weit die Türkei von Dielheim entfernt ist. In der Türkei gibt es auch viele riesige „Basare“ wo man von Essen bis Kleidung, Souvenirs… alles Mögliche mit türkischem Geld (Lira) kaufen kann. Ein großes Kinderfest wird in der Türkei am 23. April gefeiert. Dieser Ehrentag wird komplett den Kindern gewidmet. An diesem Tag wird mit den Kindern gespielt, gesungen, getanzt, gelacht und sie werden beschenkt…Das fanden wir besonders toll. Die Kinder hörten voller Begeisterung zu und hatten dann selbst die Möglichkeit, Frau Ergin mit Fragen „zu löchern“. Welche Tiere leben in der Türkei? Was trinkt man gerne in der Türkei? Auch die Seepferdchenkinder hatten etwas vorbereitet und überraschten Frau Ergin mit dem Lied „ Bruder Jakob“ auf Türkisch, das die Kinder lautstark und voller Freude gesungen haben. Zum Abschluss spielte uns Frau Ergin noch eine „flotte“ türkische Musik vor… und da konnten wir nicht länger still auf unseren Stühlen sitzen bleiben und haben alle zur Musik getanzt, dabei hatten wir viel Spaß! Wir verabschiedeten Frau Ergin mit „Güle,Güle“ und bedanken uns von Herzen bei allen Eltern für ihre tolle Unterstützung und eine abwechslungsreiche, spannende, interessante, genussreiche und lustige Reise durch die Türkei. Herzlichen Dank auch an alle Eltern unserer Seepferdchenkinder, die uns schon bei unserer Reise durch Deutschland tatkräftig unterstützten, durch sie alle wird unser Projekt lebendig.
Die Seepferdchengruppe des Inselkindergartens

Infobereiche