Historie: Gemeinde Dielheim

Seitenbereiche

Hauptbereich

Historie

Erste Bestrebungen zur Einrichtung eines Kindergartens gab es bereits 1934. Da damals ein Neubau nicht möglich war, richtete man einen provisorischen Kindergarten im Gasthaus Traube in der jetzigen Ortsstraße ein.

Zunehmende Kinderzahlen (Anfang 50er Jahre betreute eine einzige Kindergärtnerin bis zu 50 Kinder) veranlassten die Kirchengemeinde, ein eigenes Bauprojekt zu planen.

Im Sommer 1963 konnte dann der Kindergarten in der Gartenstraße eingeweiht werden.

Im Untergeschoss des für 70 Kinder ausgelegten Gebäudes waren zusätzlich Jugendräume eingerichtet, die auch für Singstunden der Chorgemeinschaft Cäcilia Harmonie Horrenberg genutzt wurden.

Da dem Caritasverband die Unterhaltungskosten bald zu hoch erschienen, wurden Verhandlungen mit der politischen Gemeinde gestartet; zum endgültigen Verkauf an die Gemeinde kam es aber erst 1988.

In den 90er Jahren wurde das Untergeschoss für die Kinderbetreuung umgenutzt. Mit dem Bau des benachbarten Gemeindehauses konnte der Turnraum nach dorthin verlagert werden.

Infobereiche