Historie: Gemeinde Dielheim

Seitenbereiche

Hauptbereich

Historie

Chronik des Kindergartens „Am Leimbach“ bzw. „Kinderkrippe Sonnenschein“

Im Jahr 1908 wurde das Gebäude als Schulhaus erbaut und viele der älteren Generation können sich noch erinnern hier in die Schule gegangen zu sein. Vor dem Umbau zum Kindergarten waren hier über viele Jahre zwei Gewerbebetriebe ansässig. Zum einen war es die Firma Lederer und die Firma Winter. 1988 erfolgte die Eröffnung des Kindergartens „Am Leimbach“.

Es gab zwei Gruppen mit 28 Kindern, welche jeweils von zwei Erzieherinnen betreut wurden.

Der Kindergarten war ein Regelkindergarten mit den damals üblichen Öffnungszeiten von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr. 20 Jahre wurden im Kindergarten „Am Leimbach“ Kinder im Alter von 3 Jahren bis zur Einschulung betreut. Im Jahr 2001 änderten wir unsere Konzeption und arbeiteten  nach einem teiloffenen pädagogischen Prinzip. Ein Raum wurde als  Bau – und Bewegungsraum gestaltet, der andere wurde in vier Zonen aufgeteilt. So wurde eine Bastelecke, eine Puppenecke, eine Kuschel- und Sinnesecke sowie eine „Cafeteria“ für das Frühstück eingerichtet. In diesem Jahr wurde für den Bewegungsraum ein riesiges Bällebad angeschafft, welches dann 2002 mit einer Rutsche und 2003 mit einer Kletterwand erweitert wurde. Alle Erzieherinnen wurden in einem Zeitraum von insgesamt 1,5 Jahren auf die Einführung des Orientierungsplanes für Bildung in den baden-württembergischen Kindergärten geschult. Seit dieser Zeit wird in unserer Einrichtung nach diesem Plan pädagogische Arbeit geleistet. Im Herbst 2005 änderten wir  unser Konzept, denn es begann nun die 3 -jährige Umstrukturierungsphase zur Kinderkrippe,  die im Herbst des Jahres 2008  abgeschlossen war und aus dem Kindergarten „ Am Leimbach“  die „ Kinderkrippe Sonnenschein“ wurde. Nun gab es im Haus 2 Gruppen mit jeweils 10 Kindern. Nach einer größeren Umbauphase im Jahr 2011 im Obergeschoß wurde eine dritte Gruppe mit 10 Plätzen eröffnet. Es gibt zwei Betreuungszeiten: von 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr oder 15:00 Uhr. So wandelte sich der „ Kindergarten am Leimbach“ nach 20 Jahren zu der „Kinderkrippe Sonnenschein“. Nicht nur in räumlicher und pädagogischer Sicht, sondern auch in konzeptioneller, ist diese Einrichtung stets wandelbar gewesen und entsprach somit der sich immer wieder veränderten und sich weiter entwickelten Gesellschaft.

Infobereiche